Bauchdeckenstraffung

Extreme Gewichtsreduktionen, eine Schwangerschaft oder auch eine überproportionale Fettansammlung im Bereich des Oberbauchs und Unterbauchs sind häufig die Gründe für eine Bauchdeckenstraffung. Hartnäckige und lästige Fettpölsterchen lassen sich oft auch durch strenge Diäten, sportliche Aktivität und Cellulitis-Behandlungen nicht wirksam bekämpfen.
Wenn Haut und Gewebe sich nicht mehr selbstständig straffen können, weil ihnen die Elastizität fehlt, dann ist es sinnvoll, die überflüssigen Fettdepots und das erschlaffte Gewebe aus der vorderen Bauchregion zu entfernen.

Bei einer Bauchdeckenstraffung wird überschüssige und schlaffe Haut unterhalb des Nabels entfernt und durch die ausgeweitete Haut oberhalb des Nabels, die nach unten gestrafft und verlagert wird, ersetzt. Dabei kann, wenn dies gewünscht ist, die Nabelform ebenfalls korrigiert werden. Dadurch entsteht wieder ein straffer und flacher Bauch. Diese Operation wird auch Bauchstraffung, Bauchdeckenplastik oder Bauchplastik genannt.

Die Behandlung wird in aller Regel in Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 3-4 Stunden.
Wir raten unseren Patienten einen stationären Aufenthalt von 4-5 Nächten in einem unserer exklusiven und geräumigen Zimmer.

Der Patient ist nach 5-7 Tagen wieder gesellschafts- und nach 2-3 Wochen wieder arbeitsfähig. Um Schwellungen zu vermeiden und die Haut zu modellieren, wird unseren Patienten ein spezielles Kompressionskleidung angepasst, dass für sechs Wochen getragen werden sollte. Nach ca. zwei bis drei Wochen werden die Fäden gezogen.

Ist nur der Unterbauch betroffen – die Fettdepots oder die Hautveränderungen also auf den Bereich unterhalb des Bauchnabels begrenzt, so genügt in manchen Fällen eine so genannte Mini-Bauchdeckenplastik. Die endgültige Narbe verläuft oberhalb der Schambehaarung im Bereich einer Kaiserschnittnarbe und wird individuell an Ihre bevorzugte Unterwäschen- bzw. Bademode angepasst, so dass eine optimale Abdeckung erreicht werden kann.
Eine Bauchdeckenstraffung kann in Kombination mit einer Fettabsaugung durchgeführt werden, falls auch Fettdepots an Hüfte und Bauch entfernt werden sollen.

Ob durch eine Operation eine Verbesserung möglich ist, kann nur in einem persönlichen Gespräch und einer ausgiebigen Untersuchung getroffen werden.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter
06322- 94 93 21 oder per E-Mail zu einem persönlichen Beratungsgespräch bei uns in Bad Dürkheim, in dem Sie individuell und kompetent über eine Bauchdeckenstraffung beraten, Ihnen Vorher-Nachher Bilder gezeigt und auch Ihre Fragen beantwortet werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Chefärztin Dr. Darinka Keil

Beratungstermin

Was auch immer Sie zu uns geführt hat: Vertrauen, Empfehlung, Zufriedenheit – wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen!

Ihr Ärzteteam

Tel.: 06322- 94 93 21







Kontaktaufnahme

Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung mit
uns Kontakt auf:

Bitte geben Sie den angezeigten Code ein:
captcha