Ohrkorrektur

Ohrkorrektur

Korrektur von Segelohren, Ohrläppchen, Ohren anlegen, Asymetrien,…

Viele Kinder, aber auch Erwachsene leiden unter abstehenden Ohren. Abstehende oder verformte Ohren beeinträchtigen nicht das Hörvermögen, können aber sehr auffällig sein und bei den Betroffenen zu seelischen Belastungen führen.

Die Korrektur von Ohrfehlstellungen ist ein Eingriff, der das Leben der Betroffenen von heute auf morgen positiv verändern und die Lebensqualität steigern kann.
Eine Ohrkorrektur (med. Otoplastik) gilt heutzutage als Routineeingriff und soll das Abstehen bzw. eine Asymmetrie der Ohren dauerhaft beseitigen, sodass die Ohren gleichmäßig am Kopf anliegen.

Abstehende Ohren können mit einer Ohranlegung so geformt und korrigiert werden, dass sie wieder in Harmonie zum Gesamtbild und in einer optimalen Winkelstellung zum Gesicht anliegen.
Auch unter zu großen Ohren leidende Frauen, z.B. wenn die Ohrläppchen durch schweren Ohrschmuck unnatürlich verlängert sind, oder wenn die Ohrmuschel mit fortschreitendem Alter natürlicherweise deutlich an Größe zugenommen hat können eine Behandlung zur Ohrenkorrektur durchführen lassen. Mittels einer Ohrenverkleinerung kann das Ohr um ein Drittel seiner ursprünglichen Größe reduziert werden.

Operation:

Die Ohrenkorrektur erfolgt in örtlicher Betäubung oder in einer schonenden Narkose und dauert in der Regel 1 – 2 Stunden.
Wir empfehlen unseren Patienten einen stationären Aufenthalt von einer Nacht in einem unserer freundlich gestalteten und exklusiven Zimmer.

Die Ohrenkorrektur bedarf spezieller Operationstechniken, erfordert besondere Sachkenntnis und wird in unserem Hause von den Fachärzten durchgeführt.
Sie zeichnet sich neben ihrer äußerst schonenden Art gleichsam durch ihre natürlichen Ergebnisse aus.

Die Narben verstecken sich als kleine, feine Linien hinter dem Ohr und werden kaum wahrgenommen.
Probleme durch allgemeine Operationsrisiken wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen treten sehr selten auf. Eine geringe Schwellung ist normal. Schmerzen nach der Operation sind kaum zu erwarten. Hierzu werden abschwellende Medikamente und ggf. Schmerzmittel verabreicht.
Vereinbaren Sie einfach einen Termin unter 06322- 94 93 21 oder per E-Mail zu einem persönlichen Beratungsgespräch, indem Sie individuell und kompetent über eine Ohrenkorrektur beraten, Ihnen Vorher-Nachher Bilder gezeigt und auch Ihre Fragen beantwortet werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Chefärztin Dr. Darinka Keil

Beratungstermin

Was auch immer Sie zu uns geführt hat: Vertrauen, Empfehlung, Zufriedenheit – wir möchten, dass Sie sich bei uns wohlfühlen!

Ihr Ärzteteam

Tel.: 06322- 94 93 21







Kontaktaufnahme

Bitte nehmen Sie zwecks Terminvereinbarung mit
uns Kontakt auf:

Bitte geben Sie den angezeigten Code ein:
captcha